Veranstaltungskalender

Sofern nicht anders vermerkt, finden alle Veranstaltungen in den Vereinsräumen an der Birken­straße 97 in Düsseldorf-Flingern statt.
 

Montagsgespräch

Alle 14 Tage um 19 Uhr

Alle Termine im ersten Halbjahr:

  • 08. und 22. Januar
  • 05. und 19. Februar
  • 05. und 19. März
  • 02., 16. und 30. April
  • 14. und 28. Mai
  • 11. und 25. Juni
  • 09. und 23. Juli
  • 06. und 20. August
  • 03. und 17. September
  • 01., 15 und 29. Oktober
  • 12. und 26. November
  • 10. Dezember

onomato - ausstellung

Maryam Iranpanah

Augenblicke

12.01. - 21.01.2018
Eröffnung mit Werkgespräch am 12.01.2018

Maryam Iranpanah wurde 1979 in Teheran geboren. Sie studierte Fotografie und Design von 2000-2004 an der Azad Universität in Teheran. Von 2008 – 2011 studierte sie Malerei und Installation an der HBK Saar in Saarbrücken. Diplom bei Prof. Gabriele Langendorf und Prof. Daniel Hausig.

Als Grenzgängerin zwischen den Kulturen des Ostens und des Westens stellt sie den medialen Abbildern und Clichés von mehr oder weniger bekannten Personen des öffentlichen Lebens und aus ihrem privaten Umfeld ihre ganz eigenen frischen Interpretationen, mal melancholisch und manchmal auch humorvoll – immer aber voller Betroffenheit, gegenüber. Unverkennbar macht sie sich das Erscheinungsbild ihrer Mitmenschen mit ihrer poetisch-malerischen Handschrift, ihrem Duktus und ihrer Farbsymbolik persönlich zu Eigen. In der Begegnung mit den von ihr gemalten Menschen entstehen Augenblicke, die ihre ganz eigene Weltsicht kommentieren und bezeugen.

www.maryamiranpanah.com

Freitag, 12.01.  19 Uhr: Eröffnung und Werkgespräch,
Kuratierung: Terry Buchholz

Öffnungszeiten: Sa. und So. 14-17 Uhr
und nach Vereinbarung: fenster@onomato-verein.de

onomato - literatur

Poetische Begegnungen

Anna Real trifft Christoph Wenzel

Mittwoch, 31.01.2018  19:30 Uhr  Eintritt 3 / 2 Euro, Mitglieder frei

„(…) unvollständig ist der lidschluss der vorhänge: zwischen den hirnhälften balanciert der halbmond auf dem balken, eine lichtschranke,
Christoph Wenzel aus "sleep.exe, II"

Kein Stillleben wird uns gerecht. Wir fürchten den Schnappschuss. Zwischen Blitz und Blitz verwischen wir Spuren.
Anna Real aus "Stille Post. Caspar David Friedrich im Museum Folkwang"

 

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissen­schaft NRW und das Kul­tur­amt der Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf

onomato - literatur

Poetische Begegnungen

Sylvia Geist trifft Farhad Showghi

Mittwoch, 14.02.2018  19:30 Uhr  Eintritt 3 / 2 Euro, Mitglieder frei

(…) das Gelichter jagte einem unter die Lider weiße kreisende Stunden klänge nach etwas, das uns nicht erreichte
Sylvia Geist aus "Jerichokaleidoskop"

(…) Ein Fingerbreit Licht für eine ganze Handels- karawane. Das sage ich langsam und zertrete kein Glas.
Farhad Showghi aus "Das Zimmer 5"

 

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissen­schaft NRW und das Kul­tur­amt der Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf

onomato - ausstellung

Das erste Fotobuch

Düsseldorf Photo Weekend 2018

16.02. - 18.02.2018

I OPEN CALL !
Der onomato künstlerverein Düsseldorf veranstaltet in Kooperation mit der Buchbinderei Mergemeier zum Photoweekend 2018 (16.-18.02. www.duesseldorfphotoweekend.de) einen Wettbewerb. Unter dem Motto "Das erste Fotobuch" möchten wir Sie einladen, in einem kurzen oder längeren Text zu schildern, was Sie mit dem ersten Fotobuch verbinden. Bitte keine Bilder, sondern nur Texte einreichen.

In einer Aktion werden 3 Gewinner ausgelost, die jeweils einen Überraschungspreis erhalten.

Deadline für die Einsendung per mail: Mi 31.01. 2018, an mail@katharinamayer.com.

Die Preisverleihung wird am Sonntag 18.02. um 15 Uhr in den Räumen des onomato künstlerverein stattfinden.

Freitag, 16.2.
18-21 Uhr: Photoweekend mit Besichtigung, Vorstellung und Bar
Ab vormittags Aufbau des Verlagsprogramms Peperonibooks und ausgewählte Exemplare der Buchbinderei Mergemeier

Samstag, 17.2.
Öffnungszeit: 11-22 Uhr
14-16 Uhr: Vortrag und Vorstellung des Verlagsprogramms durch Herrn Wanderer
16 -19 Uhr: Vortrag der Sammlung und Tätigkeit der Buchbinderei Mergemeier und anschließender Workshop Buchbinden durch Ulrike Meysemeyer.

Sonntag, 18.2.
Öffnungszeit: 12-18 Uhr
12-14 Uhr: Workshop Buchbinden Teil II
15 Uhr: Preisverleihung der 3 ausgelosten Gewinnerinnen und Gewinner.

 

Logo: onomato VerlagLogo: Buchbinderei Mergemeier GmbHEine Kooperation zwischen dem onomato künstlerverein e.V., dem onomato Verlag, Peperoni-books und der Buchbinderei Mergemeier.

Wasserfrauen

Lesung mit Florence Hervé

Donnerstag, 15.03.2018  20 Uhr

Wasser ist Quelle des Lebens, Grundlage menschlicher Entwicklung. Es ist Ort der Arbeit oder Kunst, der Erholung und der Freizeit, der Auseinandersetzungen und der Utopien. Frauen werden in unterschiedlichen Wasserlandschaften vorgestellt, deren Arbeit mit dem Wasser verbunden ist, die sich vom Wasser inspirieren lassen, und die Wasser als Abenteuer oder Herausforderung erleben.. Florence Hervé hat über 20 Frauen aus zehn europäischen Ländern aufgespürt und ihre Geschichten in ihrem Buch aufgeschrieben. Lesung der Autorin mit Fotografien von Thomas A. Schmidt und Musikeinspielungen.

 

onomato - literatur

Poetische Begegnungen

Marcel Beyer trifft Nico Bleutge

Mittwoch, 28.03.2018  19:30 Uhr  Eintritt 3 / 2 Euro, Mitglieder frei

sehen, warten, schwach bevor die ersten Worte kommen, dort, zurück mit dunklen Augen.
Marcel Beyer aus "Dunkle Augen"

jetzt ist die nacht ein geräusch, in dem tiere verschwinden mit einem herzen dazwischen (…)
Nico Bleutge aus "nachts leuchten die schiffe"

 

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissen­schaft NRW und das Kul­tur­amt der Lan­des­haupt­stadt Düsseldorf

onomato - ausstellung

MärchenWelt

Frühjahr 2018

Eine Ausstellung der Malgruppe aus dem AWO Seniorenzentrum Ernst-Gnoß-Haus in Düsseldorf mit Elisabeth Luchesi.

Ausgehend von Tier- und Märchenfiguren sind individuelle Bilderfolgen entstanden. Darüberhinaus hat sich - im Austausch von Geschichten und Bildern, im Wechsel von Zuhören und Malen - ein neuer Erzähl-Raum gebildet.

So sind auch einige Bilder buchstäblich aus sich herausgetreten und schweben als Mobiles leicht bewegt im Raum

Die Präsentation MärchenWelt lädt zum Schauen und Lauschen ein.

Zur Eröffnung: Eine Märchen-Lesung der Brüder Grimm (Sprecher: Axel Grube, onomato hörbücher)

Öffnungszeiten: Sa. und So. 14-17 Uhr
und nach Vereinbarung: fenster@onomato-verein.de

 

Logo: Kulturamt DüsseldorfEine Veranstaltung in Zu­sammenar­beit mit dem Kultur­amt der Landes­haupt­stadt Düssel­dorf

Werkgespräch mit Karl Hans Müller

im Frühjahr 2018

"Das Einzige, was ein Kunstwerk kann, ist Sehnsucht wecken nach einem anderen Zustand der Welt. Und diese Sehnsucht ist revolutionär." (J. Genet)